Naturerlebnis Kleiberg

Eine spannende Wanderung durch ein faszinierendes Gebiet.

Inmitten von intensiv bewirtschafteten landwirtschaftlichen Flächen hat sich aus dem ehemaligen Truppenübungsplatz bei Büecke eine einzigartige Naturlandschaft entwickelt. Weidelandschaft, Gebüsche und Hochwaldbereiche geben dem Gebiet etwas Außergewöhnliches. Vergleichbares ist weit und breit am Nordhang des Haarstrangs nicht zu finden.

Auf der Wanderung lernen wir die vielfältigen Strukturen der Landschaft kennen. Wir werden Tiere und Pflanzen sehen, die anderswo keine Lebensgrundlage mehr finden. Besonders interessant ist am Kleiberg die Vogelwelt. Auch eine sehr seltene Amphibienart, die Gelbbauchunke, hat hier noch einen artgerechten Lebensraum gefunden. Obwohl wir sie nicht sehen können, wird ihre außergewöhnliche und spannende Lebensweise uns staunen lassen.

Auf den weitläufigen blütenreichen Grünlandflächen beobachten wir Pferde und Rinder, die zur Pflege der Landschaft hier weiden. Von den Aussichtshügeln aus kann man den Blick in die Börde schweifen lassen, wobei sich die Stadt Soest besonders schön präsentiert. Spannendes gibt es auch zur Entstehungsgeschichte des Gebietes zu erzählen.

 

Treffpunkt: Parkplatz Waldrestaurant, „Zur Steinkiste“, Körbecker Weg 8, Soest-Hiddingsen
Kosten: 5 Euro
Daten: 30.05.2019
Beginn: 14:30 Uhr
Dauer: 2 bis 2,5 Stunden
Leitung: Norbert Kienz

Kontakt

Naturführer: