Werner Müsch

Als ich 2018 am Lehrgang für Natur-und Landschaftsführer teilnahm, war für mich sofort klar, dass die Woeste mein Thema werden sollte. Denn schon als Kind interessierte ich mich für viele der Besonderheiten in der Natur, die man dort vorfindet.

Mein früherer Arbeitsplatz auf Haus Düsse in direkter Nachbarschaft zum Naturschutzgebiet Woeste“ brachte es mit sich, dass ich bei der Ansiedlung der Wasserbüffel unterstützend mitwirken konnte. In meinem Arbeitsbereich „Rinder und Schafe“ hatte ich zahlreiche Kontakte zur Landschaftspflege mit diesen Tierarten. Ich freue mich, Ihnen die Faszination dieses Gebietes näher bringen zu können

Touren von Werner Müsch: